ferien-urlaub-sauerland.de auf English  ferien-urlaub-sauerland.de auf Français  ferien-urlaub-sauerland.de auf Espanol  ferien-urlaub-sauerland.de auf Italiano  ferien-urlaub-sauerland.de auf Niederländisch 
                                                                                                         zurück zur Übersicht

Wassersport im Sauerland


Ob Segeln, Wasserski laufen, Tauchen oder Surfen, Schwimmen, Planschen oder nur ganz relaxed auf der Luftmatratze dahintreiben, - das Sauerland mit seinen Stauseen, Bädern und Freizeitattraktionen ist für Freizeitsportler wie Profis, Alleinreisende wie Familien gleichermaßen attraktiv.

Der Biggesee

Der Biggesee ist nicht nur größte Talsperre und wichtigstes Wasserreservoir der Region, sondern zieht auch ganzjährig zahlreiche Wassersportler an. Am Biggesee findet jeder das Passende unter idealen Bedingungen: Neben Segeln, Surfen und Rudern kann auch getaucht oder geangelt werden.

Der Diemelsee

Der Diemelsee ist ein weiteres Wassersportzentrum, das unter Experten und Sportanglern als wahres Anglerparadies gilt. Desweiteren zieht der Diemelsee leidenschaftliche Kanuten an, die hier ihr Dorado abseits des Massentourismus finden.

Der Hennesee

Der landschaftlich reizvoll gelegene und in weiten Bereichen naturgeschützte Hennesee liegt südlich von Meschede und versorgt das Ruhrgebiet mit Trinkwasser. Seine Wasserqualität ist daher exzellent, was auch von Badegästen und Wassersportlern genossen wird. Baden ist wegen wechselnder Wasserstände und aus Gründen des Naturschutzes nur an zwei Stellen des Sees erlaubt: Zum einen an der Berghauser Bucht mit ihrer großen Liegewiese, und zum anderen im Süden in der Nähe von Campingplatz und Feriendorf. Natürlich kann auch gesurft, getaucht und geangelt werden. Zwei Segelclubs, die auch Liegeplätze für Gastsegler anbieten, runden das Angebot ab.

Der Möhnesee

Der Möhnesee gehört zum Naturpark Arnsberger Wald und größter See des Sauerlandes. Die Ost-West-Ausrichtung des Sees schafft ideale Windbedingungen; drei Segelschulen offerieren Kurse für Surf- und Segelbegeisterte. Gebadet wird in den Strandbädern von Delecke und Wamel, Angler sind begeistert vom gesunden Fischbestand und Artenreichtum des Möhnesees. Die Delecker Brücke ist Treffpunkt der Tauchsportler, und wer lieber treten als rudern möchte, kann das Gewünschte Boot bei einer der Bootsvermietungen bekommen. Liebhaber des eher Extravaganten messen sich beim Drachenboot-Rennen oder Ritterspielen auf dem Wasser oder segeln mit einem selbstgebauten Floß über den See.

Der Sorpesee

Der Sorpesee ist bei Seglern und Surfern wegen seiner Fallwinde beliebt. Segelsportler werden auf Campingplätzen, die über Bootseinlassstellen verfügen, mit speziellen Reservierungen verwöhnt. Auf dem Sport- und Jugendcampingplatz findet sich die Wassersportstation, die Kanutouren und Floßbau-Kurse anbietet. Beim Ruderclub Sorpesee kann man ausprobieren, ob man sich für den Rudersport begeistern kann.
Taucher finden eine besondere Attraktion: Das Tauchen im Winter! Außerdem verfügt die Sorpetalsperre über Tauchübungsplätze für Sporttaucher (mit Tiefen von bis zu zwölf Metern).

Ganz gleich, für welchen See oder welche Wassersport-Aktivität man sich entscheidet, - Wassersport im Sauerland verbindet Bewährtes mit einer ganz eigenen Originalität und macht neugierig auf mehr.

S.(0-50)                                                                                            zurück zur Übersicht




  WERBUNG